Therapie und Beratung

Graphic

Frau Anneliese Heiß
staatlich geprüfte Logopädin

Meine logopädische Praxis befindet sich seit 10 Jahren in Augsburg-Pfersee (vorher Göggingen) in sehr verkehrsgünstiger Lage, direkt am Westfriedhof (Haltestelle der Straßenbahnlinie 3: Westfriedhof).

Durch meine langjährige Tätigkeit in freier Praxis, an der Neuropädiatrie-Esslingen und als Lehrlogopädin an der Poliklinik für Hals-Nasen- und Ohrenkranke der Universität München, habe ich auf allen logopädisch relevanten Gebieten viele Erfahrungen gesammelt, mit denen ich meinen großen und kleinen Patienten helfen möchte. Um auf dem neusten Wissenstand bei Sprech-Stimm- und Sprachstörungen zu bleiben, bilde ich mich regelmäßig fort.

Logopädie

Erstmals wurde dieser Begriff 1913 durch den Wiener Mediziner Emil Fröschels benutzt und wurde für die medizinische Sprachheilkunde eingesetzt. Heute beschäftigt sich die Logopädie mit Menschen die Probleme mit der Sprache, dem Sprechen, dem Schlucken oder dem Hören haben. In der Logopädie geht es um Kommunikation und darum Menschen mit Einschränkungen in diesen Bereichen zu unterstützen, um im Alltag besser mit ihren Problemen zurechtzukommen, oder diese komplett abzubauen! Logopädie richtet sich dabei an Menschen aller Altersgruppen und beginnt beispielsweise bei Kindern mit Behinderungen, die Probleme beim Schlucken oder der Nahrungsaufnahme haben und endet bei Menschen im hohen Alter, die aufgrund von neurologischen Erkrankungen oder anderen Einflussfaktoren Unterstützung benötigen. Das Ziel von Logopädie ist es Menschen zu helfen sich gut in ihrer Umwelt verständigen können, dabei geht es einerseits um die Stimme, andrerseits um die Sprache als ganzes System, aber auch um das Hören bzw. die auditive Verarbeitung.

Aublauf der Therapie

Es werden, je nach Bedarf, Artikulation, Sprachverständnis, Wortschatz, Schreib- und Leseleistung, Stimm-, Atem- oder Schluckfunktion getestet. Zusammen mit dem ärztlichen Befund bilden die Ergebnisse dieser Diagnose die Grundlage für die Auswahl der Behandlungsmethoden. Gemeinsam mit dem Patienten und, oder seinen Bezugspersonen werden die Therapieziele festgelegt. Die Therapie besteht aus spezifischen Übungen, Gesprächen über den Behandlungsverlauf und Anleitung zum selbstständigen üben.

Graphic

Anwendungsgebiete

Graphic